A1 Telekom Austria

Details: www.A1.net

A1 Telekom Austria ist mit 4,9 Mio. Mobilfunkkunden und rund 2,3 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führendes Telekommunikations-unternehmen. Das Unternehmen entstand aus einer Fusion von Telekom Austria und mobilkom austria im Juli 2010. Unsere Kunden profitieren von einem Gesamtpaket an Angeboten für Sprachtelefonie, Internetzugang, Daten- und IT-Lösungen, Mehrwertdiensten, Wholesale-Services bis zu mobilen Business- und Payment-Lösungen. Die Produktmarken Telekom Austria, A1, bob und Red Bull MOBILE stehen für Qualität und smarte Services.
 
Quelle: www.A1.net


m2suite Self-Care App für A1 (Launch: April 2016)

m2suite Self-Care App für A1

Die WLAN Self-Care App ist eine qualitativ hochwertige Software-Lösung, die das Erfolgskonzept der m2suite auf Smartphones und Tablets überträgt und der steigenden Anzahl mobiler Internet-Nutzer ebenso gezielte digitale Unterstützung bietet.

Die A1 WLAN Manager App für Android und iOS ergänzt die umfassenden Hilfetools des „A1 Servicecenter“ (m2suite Desktop-Lösung für Windows und Mac) durch mobilen Rund-um-die-Uhr-Support für WLAN- Einrichtung, -Verwaltung und -Optimierung.

m2suite Self-Care App for A1

Die Features der A1 WLAN Managers

Mobile Self-Care im A1 Look & Feel

Die Self-Care App von mquadr.at ist eine smarte modulare Lösung, die genau auf das Angebot und die Bedürfnisse von ISPs und MNOs abgestimmt werden kann. Das Customising umfasst neben der Auswahl der technischen Features und der Kompatibilität mit den Anbieter-Modems vor allem auch ein umfassendes kundenspezifisches Branding (Corporate Design und Wording, App-Name, Logo-Einbindung, gebrandeter Startscreen etc.).

Automatische WLAN-Optimierung

Mit einem einfachen Klick-Flow, für den keinerlei technische Vorkenntnisse notwendig sind, wird der Kunde durch den Optimierungsprozess geführt und der optimale WLAN-Kanal im Heimnetzwerk ermittelt. Abschließend kann der neue WLAN-Kanal direkt über die App automatisch auf dem Modem gesetzt werden.

WLAN-Expertenansicht und manuelle Kanaländerung (Android)

Für technisch versierte Internet-Nutzer bietet die WLAN-Expertenansicht einen detaillierten Einblick in die WLAN-Umgebung und die aktuelle Auslastung der Funkkanäle. Sie stellt die aktuelle Belastungskurve der einzelnen Kanäle grafisch dar und weist auf den am wenigsten genutzten und daher optimalen Kanal hin. Der Nutzer kann den vorgeschlagenen oder einen selbst gewählten Kanal manuell einstellen und auch direkt auf dem Modem setzen.

Automatische WLAN-Optimierung

Einfache WLAN-Einrichtung mit QR-Code und WPS

Unter dem Menüpunkt „Mit WLAN verbinden“ bietet der A1 WLAN Manager mehrere einfache Möglichkeiten, um eine WLAN-Verbindung einzurichten. Die verfügbaren WLANs können aus einer übersichtlichen Liste ausgewählt werden. Das aktuell verbundene WLAN ist optisch hervorgehoben und die wichtigsten Informationen (Verbindungsstatus, Signalstärke, übertragungsrate etc.) werden angezeigt.

Zusätzlich stehen WPS (Android) und QR-Code als weitere Optionen zur Verfügung, um sich sicher und schnell mit dem WLAN zu verbinden, ohne die WLAN-Daten manuell eingeben zu müssen.

WLAN- und Modemdaten übersicht

Weiters bietet der A1 WLAN Manager eine praktische übersicht der aktuellen WLAN- und Modemdaten (WLAN-Name, WLAN-Kennwort, Gerätename, Firmware Version, Verbindungsstatus und IP Adresse), die direkt aus der A1 WLAN Box ausgelesen und in der Benutzeroberfläche ansprechend dargestellt werden. Das WLAN-Passwort kann kopiert und an einem sicheren Ort gespeichert werden. Sollte die WLAN-Verschlüsselung zu niedrig sein, wird der Kunde darauf hingewiesen und eine bessere Verschlüsselung empfohlen.

Im bereits geplanten nächsten Ausbauschritt für diesen Bereich werden weitere Sicherheits- und Verwaltungsoptionen wie die Konfiguration von WLAN-Namen und WLAN-Passwort hinzukommen.

Tipps & Tricks für bessere Internet-Kompetenz

Wie alle mquadr.at-Produkte setzt auch die WLAN Self-Care App einen zusätzlichen Schwerpunkt auf Customer Education, um so langfristig die Internet-Kompetenzen der Endkunden im Umgang mit ihren Produkten zu erhöhen.

So bietet die A1 WLAN Manager sowohl ein Tutorial für den leichten Einstieg als auch eine Tipps & Tricks-Sektion an, die mit Ratschlägen weiterhilft.

A1 Servicecenter mit Powerline-Modul und weiteren Kundenservices ausgebaut (Launch: April 2016)

A1 Servicecenter mit Powerline-Modul und weiteren Kundenservices ausgebaut (Launch: April 2016)

Im Mittelpunkt dieses A1 Servicecenter Releases stehen Powerlan, das schnelle stabile Internet aus der Steckdose, und die bessere Verknüpfung der digitalen Kundenservices von A1.

Nach dem Launch des neuen A1 Servicecenter auf Basis der m2suite im Juni 2015 wurde damit bereits die erste Ausbaustufe erfolgreich realisiert.

Powerline im A1 Servicecenter

Powerline ist eine Technologie, die Stromleitungen zur Übertragung von Internetdaten nutzt. Damit kann eine ausgezeichnete Internetverbindung – ohne lästige Verkabelung – auch in Räumen sichergestellt werden, die andernfalls durch dicke Wände oder zu weite Distanzen schwierig zu erreichen wären. Powerline unterstützt eine starke Internetleistung im ganzen Haus.

Das neue Powerline-Modul des A1 Servicecenter führt die Anwender durch alle Schritte, die zur Einrichtung, Erweiterung und Konfiguration eines Powerline-Netzwerks notwendig sind. Ein Powerline-Starterset oder ein zusätzlicher Powerline-Adapter kann über das A1 Servicecenter einfach im A1 Webshop bestellt werden. Sind alle benötigten Komponenten vorhanden, erhält der Anwender einfach verständliche Anweisungen, um sein Powerline-Netzwerk aufzusetzen bzw. zusätzliche Adapter in das Netzwerk zu integrieren.

A1 Servicecenter now with Powerline module

Alle Informationen zum bestehenden Netzwerk (Aktivität und Übertragungsrate der Adapter, Netzwerksicherheit etc.) sind in einem interaktiven Widget übersichtlich abgebildet. In der Detailansicht können die einzelnen Geräte auch direkt konfiguriert werden.

Eine grafische Ansicht bietet eine zusätzliche ansprechende Möglichkeit, um die Performance des Powerline-Netzwerks im Blick zu behalten, Fehlerquellen einfach zu erkennen und zu beheben. Mit der Unterstützung der Powerline-Technologie und ihrer einfachen Bedienung über das A1 Servicecenter setzt A1 weiter auf ein leistungsstarkes Angebot und ausgezeichneten Kundenkomfort.

A1 Servicecenter now with Powerline module

Mehr Kundenservices am Mein A1-Desktop

Der erweiterte Mein A1-Desktop macht die gefragtesten digitalen Serviceangebote von A1 einfach zugänglich. Über direkte Links zum A1 Serviceportal erhalten die User schnellen Zugriff auf ihren Kundenbereich, ihre Online-Rechnungen und personalisierte Angebote.

Darüber hinaus werden hier auch die „Mein A1“-App und der frisch gelaunchte A1 WLAN Manager (siehe Reiter zu A1 WLAN Manager weiter oben) zum Download angeboten. Diese beiden Applikationen machen die digitalen Kundenservices von A1 auch jederzeit auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets verfügbar.

A1 Servicecenter now with Powerline module

So bietet das A1 Servicecenter einen optimalen Rahmen, um alle digitalen Kundenservices und Hilfetools von A1 perfekt miteinander zu verknüpfen und deren Bewerbung zu unterstützen.

Das neue A1 Servicecenter steht für Windows und Mac auf dem A1 Kundenportal A1.net zum Download bereit.

A1 Servicecenter – Relaunch als m2suite (Launch: August 2015)

A1 Servicecenter – Relaunch als m2suite (Launch: August 2015)

Für den Relaunch des A1 Servicecenter hat sich A1 für All-in-One Selfcare Lösung von mquadr.at – die m2suite – entschieden. Alle Selfcare Tools, die A1 bisher von mquadr.at anbietet (WLAN Optimizer, Modem Konfigurator, Bandbreiten Optimierer, etc.) und weitere Services werden in der Suite zusammengeführt. Dadurch wird das neue A1 Servicecenter zur zentralen Anlaufstelle für alle Fragestellungen rund um die A1 Internet Dienste.

Vorteile und Features

Auf verschiedenen Themen-Desktops (WLAN, E-Mail, Internet, Hilfe & Kontakt) finden sich übersichtlich angeordnet die jeweiligen Einstellungs- und Wartungsoptionen. Von der Ersteinrichtung des Internets und WLANs, über die Verwaltung von E-Mail Konten und die Optimierung der Internetgeschwindigkeit können die Kunden damit selbständig die Performance ihres Heimnetzwerks verbessern. Automatisierte Einrichtungs- und Selfrepair-Prozesse helfen häufig auftretende Fehler (z.B. falsch gesetzte Servereinstellungen oder überlastete WLAN Kanäle) zu vermeiden bzw. zu beheben.

Hinzu kommen

  • ein moderner, ISP gebrandeter Look
  • höchste Benutzerfreundlichkeit durch intuitive Bedienelemente
  • umfassende weiterführende Informationen und Hilfe-Anleitungen für Hardware-Einrichtung, Internetsicherheit und anderen relevante Themen

Neben diesen schon bewährten und vielfach eingesetzten Features der m2suite stehen für das A1 Servicecenter erstmals auch die neuen Marketing Notifications zur Verfügung, die den regelmäßigen Kundenkontakt erleichtern und die Qualität des Kundenservice weiter verbessern.



Service News und Target Advertising mit Marketing Notifications

Da die m2suite von vielen Endkunden zur regelmäßigen Optimierung der Heimnetzwerk Performance genutzt wird, eignet sie sich auch hervorragend als Informations- und Werbemedium für den ISP.

Mit Hilfe eines Campaign Management Systems werden dynamische Inhalte (z.B. Informationen über Wartungsarbeiten, aktuelle Angebote oder neue Services) direkt in die GUI der Suite eingebettet und so an den Endkunden übermittelt werden. Die Inhalte können auf ein genau definiertes Kundenspektrum zeitlich und gebietsabhängig zugeschnitten werden und sind für den ISP selbst wartbar, um größtmögliche Flexibilität und schnelle Anpassungen zu gewährleisten.

Eine zusätzliche externe Marketing Notification, die als eigenes Fenster auf dem Desktop geöffnet wird, erreicht Kunden auch, wenn das A1 Servicecenter gerade nicht aktiv ist oder länger nicht benutzt wurde. Aus den angezeigten Inhalten führt ein Link zu weiteren Informationen auf das Kundenportal des ISPs.

Mit diesem neuen Feature bietet die m2suite einen weiteren Anknüpfungspunkt, um den Kundenservice zu verstärken und die Kundenbindung zu erhöhen.

Download: http://www.a1.net/servicecenter

A1 WLAN Optimierer macht das Heimnetzwerk noch schneller (Launch: 2013)

A1 WLAN Optimierer macht das Heimnetzwerk noch schneller (Launch: 2013)

Der A1 WLAN Optimierer ist ein einfach zu bedienendes Software-Tool für A1 Kunden, das von mquadr.at auf der Basis des markterprobten Produktes m2wlan maßgeschneidert umgesetzt wurde. Die Software ermittelt den optimalen WLAN-Kanal im Heimnetzwerk der Kunden und stellt durch die automatische Änderung der Einstellungen auf der A1 WLAN Box schnelles Surfen sicher.

A1 Kunden können mit dem A1 WLAN Optimierer auf ein übersichtliches Tool zurückgreifen, um etwaige Schwierigkeiten mit WLAN-Kanälen selbst in den Griff zu bekommen.

Funktionsweise und Features

Werden die Dienste des Tools in Anspruch genommen, folgt auf eine automatische Netzwerkanalyse aller WLANs in der Umgebung die zuverlässige Berechnung des optimalen Kanals. Der direkte Zugriff auf das Modem der Kunden ermöglicht den automatischen Kanalwechsel. Die Optimierung erfolgt über gängige Schnittstellen in einer LAN-seitigen Konfiguration.

In einer besonders einfachen, übersichtlichen Ansicht werden dem Kunden die Ergebnisse veranschaulicht und der optimale Kanal angezeigt.



Die Expertenansicht ist farbcodiert und enthält eine anschauliche Grafik und viele Zusatzinformationen.



Vorteile

  • Keine Schwierigkeiten mit überlasteten WLAN-Kanälen mehr
  • Bessere Customer Experience für A1 Kunden
  • Für Mac und Windows

Der A1 WLAN Optimierer wird als Bestandteil des A1 Servicecenter ausgeliefert und kann von dort aus bequem gestartet werden. Das Servicecenter ist der zentrale Einstiegspunkt für alle A1 Customer Experience-Lösungen von mquadr.at.

Download auf A1.net

A1 Bandbreiten Optimierer – das Verbindungsanalyse-Tool für A1 Kunden in einem neuen Gewand (November 2013)

A1 Bandbreiten Optimierer – das Verbindungsanalyse-Tool für A1 Kunden in einem neuen Gewand (November 2013)

Der A1 Bandbreiten Optimierer – basierend auf dem von mquadr.at entwickelten m2optimizer – hilft Festnetz-Internet Kunden der A1 Telekom Austria dabei, das meiste aus ihrer schnellen Breitbandverbindung zu holen. Die Software für A1 Festnetz-Internet wird Kunden gratis angeboten und erfreut sich großer Beliebtheit.



Einige Features des neuen A1 Bandbreiten Optimierers

  • Neues, verbessertes Design im aktuellen A1 Look & Feel
  • Integration von Tooltips zur Erklärung von Fachbegriffen
  • Unterstützt Windows 8 und Windows 7 (jeweils 32 und 64 Bit), Vista, sowie Windows XP (32 Bit)
  • Genauso wie Mac OS X 10.6, 10.7 und 10.8
  • Unterstützung sämtlicher aktueller A1 WLAN Box Modelle
  • Einrichtung und Konfiguration eines sicheren WLAN-Netzwerks – inklusive automatischer Generierung eines sicheren PSK
  • Automatische Optimierung des WLAN Funkkanals im Falle einer Überlastung
  • Analyse von im Hintergrund laufenden Programmen auf mögliche Auslastungsquellen
  • Untersuchung der Netzwerkkonfiguration – klassische Flaschenhälse wie VPN Verbindungen oder Proxy-Server können automatisch deaktiviert werden

Selfservice-Software und eine verbesserte User Education sorgen für eine stabile, mehr als nur zufriedenstellende Verbindung zwischen Kunden, ihrem Provider und dem Internet.

A1 Festnetz-Internet Kunden kommen in den Genuss einer ausgezeichnet funktionierenden Verbindung!“

Unterstützung auf dem Weg zur optimalen Verbindung

Geschwindigkeit und Stabilität der Internetverbindung können die Kundenzufriedenheit wesentlich beeinflussen. Mangelhafte Konfigurationen und veraltete Hardwarekomponenten (Netzwerkkarten, Router etc.) im Haushalt des Kunden sind für die Anwender häufig nicht feststellbar. Der A1 Bandbreiten Optimierer untersucht automatisch in wenigen, einfachen Schritten die bestehende Konfiguration und optimiert sie. Die Kundenzufriedenheit und das Vertrauen in den Provider steigen – ein nachhaltiger Effekt der beiden Seiten nutzt, die Qualität des Services auf eine neue Stufe hebt und Kosten für Techniker und Service-Hotline spart

Ein neues Design – Viele Verbesserungen „unter der Haube“

In enger Zusammenarbeit mit A1 wurde die grafische Oberfläche des A1 Bandbreiten Optimierers neu gestaltet: Die Navigation gestaltet sich für die Anwender nun noch intuitiver, mit wenigen Klicks kann die Internetverbindung untersucht und verbessert werden. Dabei kann der Kunde auswählen welche der möglichen Optimierungsmaßnahmen – sowohl einzeln als auch gesammelt – durchgeführt werden sollen. Ein Klick auf „Jetzt optimieren“ genügt.

Das Spektrum abgedeckter Einstellungsmöglichkeiten reicht von klassischen Themen der Systemwartung (Fehlen kritische Systemupdates? Kommunizieren Hintergrundprogramme mit dem Internet?) über Netzwerkeinstellungen (Ist ein Proxy-Server oder ein VPN eingestellt?) bis hin zu WLAN Optimierungen (Ist der Funkkanal überlastet? Welche Verschlüsselung wird verwendet?). So erlebt der Kunde die Vorzüge einer professionellen Konfiguration, und das selbstständig und ohne zusätzliche Supportkosten für den Provider.

A1 Bandbreiten-Optimierer (Mai 2012)

A1 Internet Software: die universelle Lösung für Breitband-Internetzugänge (Launch: Mai 2011)

Die A1 Internet Software, die seit Mai 2011 allen A1 Telekom Austria-Kunden als Gratis-Download zur Verfügung steht, ist ein vollwertiges Einrichtungs-, Konfigurations- und Supportcenter für A1 Breitband-Internetzugänge. Sie basiert im Wesentlichen auf den mquadr.at-Standardprodukten

Beide wurden gemäß den Spezifikationen und Anforderungen von A1 Telekom Austria adaptiert und in Kombination zu einer eigenständigen, an die neue A1 Telekom Austria-Dachmarke "A1" angepassten und mit zahlreichen neuen Funktionalitäten ausgestatteten Lösung ausgebaut.
Zielsetzung war es, ein universelles Self Service-Produkt zu entwickeln, das A1 Telekom Austria-Kunden nicht nur die problemlose Ersteinrichtung von Internetzugang bzw. E-Mail Account ermöglicht, sondern ihnen auch den täglichen Umgang mit dem Medium Internet und die Verwaltung aller entsprechenden Dienste spürbar erleichtert.

Die Ersteinrichtung (Installation) des Breitband-Internetzugangs im Rahmen der A1 Internet Installation deckt alle Zugangstechnologien (ADSL, VDSL, mobil) ab und schließt eine vollständige Systemüberprüfung sowie die automatische Konfiguration von Hard- und Software ein. Die Einrichtung des A1 Breitband-Modems erfolgt über Telnet, SSH oder in Kombination mit dem HDM-Server von A1 Telekom Austria. Zusätzliche Unterstützung erfährt der Anwender durch animierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die die korrekte Verkabelung der Hardware illustrieren.

Besonderes Augenmerk wurde auch auf eine einfach zu handhabende WLAN-Konfiguration und -Verwaltung gelegt, die den neuesten Sicherheitsstandards entspricht. Die Konfiguration des drahtlosen Netzwerks ist selbstverständlich auch im WLAN/WLAN-Modus möglich – der Anwender-PC muss also nicht über ein Ethernetkabel mit dem WLAN-Modem/Router verbunden sein. Das ist einerseits deswegen von Vorteil, weil sich gerade bei DSL-Zugängen der Computer selten in der Nähe der Telefonsteckdose befindet; andererseits wird die WLAN-Einrichtung über die oft recht komplexen Benutzeroberflächen der Modems/Router vermieden. Letzteres ist gerade für ungeübte Anwender ein entscheidender (Produkt)Vorteil.
Im Zuge der WLAN-Einrichtung werden die WLAN-Daten verschlüsselt in ein .psk-File gespeichert ("Secure Configuration"). Dieses File kann dann dazu verwendet werden, zusätzliche Computer in das bestehende WLAN zu integrieren – das macht die Erweiterung des Heimnetzwerks zu einem Kinderspiel.
Falls gewünscht, kann die WLAN-Einrichtung samt des zugehörigen Assistenten auch deaktiviert werden.

Der mobile A1 Breitband-Internetzugang kann im Zuge der A1 Internet Installation ebenso problemlos eingerichtet werden – als Stand Alone-Lösung oder wahlweise in Verbindung mit einem festnetzgebundenen Internetzugang. Für beide gilt übrigens: die Anwender können über die jeweilige Konfiguration selbst bestimmen und entscheiden, welche Installationsschritte sie ausführen möchten. Es gibt also keine "Zwangskonfiguration".

Um nach erfolgter Ersteinrichtung ein reibungsloses Funktionieren des Internetzugangs und gleichzeitig eine möglichst umfassende Servicierung der A1 Telekom Austria-Kunden zu gewährleisten, werden im Zuge der Erstinstallation auch der A1 Webassistent und das A1 Servicecenter installiert.

Mit dem A1 Servicecenter verfügen die Anwender über eine zentrale Benutzeroberfläche, von der aus alle internetrelevanten Programme und Dienste gesteuert und aufgerufen werden. Das betrifft unter anderem folgende Applikationen, die in Form von Modulen in die Software integriert sind:

  • den A1 WLAN-Assistenten für eine einfache und sichere WLAN-Konfiguration,
  • den A1 Modemkonfigurator (problemloses Hardware Management unter Einbindung selbsterklärender Animationen),
  • einen eigenen Mailbox-Assistenten, der die Anwender bei der Verwaltung ihres E-Mail-Accounts (Mailboxen hinzufügen / löschen, E-Mail-Adressen hinzufügen / löschen) in allen gängigen E-Mail-Programmen unterstützt,
  • den direkten Zugang zum Kundenkonto bzw. zu weiteren Services über die Plattform "Mein A1" (Online-Statistik, Online-Rechnung, spezielle Informationen zu Zusatzdiensten wie A1 TV etc.).

Dazu kommt eine auf dem ebenfalls von mquadr.at entwickelten Modul m2liveupdate basierende Update-Funktion, die die gesamte Software Suite in regelmäßigen Abständen automatisch aktualisiert und zusätzliche Module oder internetrelevante Programme nachlädt und in der Applikation installiert.
A1 Telekom Austria-Kunden verfügen damit zu jedem Zeitpunkt über die neueste Software-Version, sind – was technologische Neuerungen, aber auch providerspezifische Einstellungsänderungen betrifft – stets up to date und können zusätzliche Dienstleistungen ohne Einschränkung und über dasselbe Interface nutzen.

Mit der Integration des A1 Webassistenten bietet die A1 Internet Software schließlich auch umfassende Diagnose- und Auto-Repair-Funktionen für alle gängigen Fehler/Probleme, die im Zusammenhang mit den auf dem jeweiligen Client System installierten Internetdiensten auftreten können und mit Hilfe integrierter Self Repair Wizards, die alle internetrelevanten Parameter und Einstellungen berücksichtigen, ohne Zutun der Anwender korrigiert werden.
Darüber hinaus können die Anwender jederzeit vollständige, manuelle Systemüberprüfungen aller installierten Internetdienste sowie einen Netzwerktest durchführen und erhalten danach nicht nur einen vollständigen Statusreport für alle internetrelevanten Konfigurationseinstellungen, sondern auch Lösungsvorschläge für diagnostizierte Fehler/Probleme.

Die A1 Internet Software made by mquadr.at ist für Microsoft® Windows®-Betriebssysteme und Mac OS (OS X und höher) optimiert und verfügt über eine schlanke, intuitive Benutzeroberfläche, die auf alle wichtigen Funktionen sofort Zugriff gewährt.
Ebenfalls inbegriffen ist eine umfassende, kontextsensitive Hilfe-Funktion, die an jeder Stelle der Applikation aufgerufen werden kann und die Anwender auch bei Problemen "außerhalb" des Computers (etwa einer falsche Hardware-Verkabelung) mit einem eigenen Verkabelungsassistenten, der den Status der Hardwareverbindungen überprüft, etwaige Fehler identifiziert und deren Behebung mit Hilfe intelligenter, fotorealistischer Animationen veranschaulicht, entscheidend unterstützt.

Mit all diesen Features stellt die A1 Internet Software ein Rundum-Paket für ungetrübten High Speed Internet-Genuss dar, das keinerlei technische Kenntnisse seitens der Anwender voraussetzt und ebenso flexibel wie zukunftssicher ist.

A1 Internet Software: die universelle Lösung für Breitband-Internetzugänge (Mai 2011)

A1 Bandbreiten-Optimierer (Launch: Mai 2012)

Der A1 Bandbreiten-Optimierer von mquadr.at sorgt für optimalen Speed auf Kundenrechnern

mquadr.at hilft den Kunden von A1 das Beste aus den Internetanbindungen herauszuholen. Mit gezielten Analysen, Optimierungsvorschlägen und Sicherheitshinweisen wird es ein Leichtes, den Internetzugang zu überprüfen und jede Geschwindigkeitsbremse auf dem Kunden-PC zu beseitigen.

Was macht den A1 Bandbreiten-Optimierer so besonders? Er liefert die ideale Möglichkeit um Netzwerkeinstellungen auf Kundenrechnern zu verbessern. Ein weiterer potentieller Kapazitätsengpass wird damit beseitigt. Der Bandbreiten-Optimierer ist damit eine weiteres von mquadr.at entwickeltes "Self-Care-Tool", das Supportkosten senkt und die Kundenzufriedenheit steigert.

mquadr.at hat im Auftrag von A1 Telekom Austria AG den A1 Bandbreiten-Optimierer vom Konzept bis zur Auslieferung entwickelt und umgesetzt. Eine rasche Umsetzung war dank der vielen in house entstandenen hochentwickelten Komponenten für Modem- und Verbindungsanalysen gewährleistet.

Jeder Heimanwender kann dank der Software von mquadr.at mit wenigen Klicks seinen Rechner überprüfen, um sicherzustellen, dass keine Einstellungen verstellt sind, oder die Bandbreite beeinflussende Programme laufen. Zu viele drahtlose Netzwerke auf dem gleichen Kanal? Vergessen, dass ein Download im Hintergrund läuft? Das Betriebssystem nicht mehr am neuesten Stand? Der A1 Bandbreiten Optimierer beantwortet all diese Fragen und sorgt mit seinen Hinweisen für eine perfekte und schnelle Internetverbindung.

A1 Telekom Austria Dashboard: konvergentes Mobile Highspeed Internet (Juni 2011)

A1 Telekom Austria Dashboard: konvergentes Mobile Highspeed Internet made by mquadr.at(Launch: Juni 2011)

Das Internet wird immer mobiler. Das hängt zum einen mit der hohen Mobilfunkpenetration und dem fortgeschrittenem Netzausbau zusammen, die beide eine breite Palette an mobilen Diensten gewährleisten (Telefonie, SMS, Internet, E-Mail), zum anderen mit den nunmehr zur Verfügung stehenden Endgeräten ("Smartphones"), die vor allem multimediale Inhalte besser erlebbar machen.
In diesem Zusammenhang hat der österreichischen Marktführer A1 Telekom Austria seine Aktivitäten auf dem Gebiet des mobilen Breitband-Internet in den letzten Jahren signifikant ausgebaut. Dabei geht es in erster Linie um User Convenience (ständige Verfügbarkeit, leichte Bedienbarkeit von Hard- und Software) aber auch um eine Erhöhung der Produktkonvergenz, also des Zusammenspiels von Zugangstechnologien und angebotenen Dienst(leistung)en.

Was das Zugangsmanagement und die Verwaltung für/von mobile/n Breitband-Produkte/n betrifft, verlässt sich A1 Telekom Austria bereits seit Jahren auf den von mquadr.at entwickelten konvergenten Multi Mode Connection Manager m2connectionmanager.
Dieser gewährleistet

  • den schnellen, problemlosen Verbindungsaufbau in jedem gewählten Netz und jeder Zugangstechnologie (mobil, WLAN, LAN etc.),
  • die Schnelligkeit und Stabilität der Internetverbindung sowie
  • die einfache Verwaltung des mobilen Internet Accounts und aller entsprechenden Daten bzw. Informationen (Verbrauch, Kosten etc.) in übersichtlichen Interfaces.

Im Zuge der Einführung der Dachmarke "A1" für sämtliche Produkte von A1 Telekom Austria wurde das A1 Telekom Austria Dashboard nicht nur an die neue CI angepasst, sondern auch – insbesondere in Hinblick auf Usability und Kompatibilität – erweitert.
Das A1 Telekom Austria Dashboard ist nunmehr sowohl mit Microsoft® Windows® und Mac (ab OS X) kompatibel und verfügt über noch übersichtlichere und leichter bedienbare Interfaces. Dabei wurden die Kernfunktionalitäten der Software,

  • das intelligente Netzwerk-Management, das den Benutzern der Software automatisch oder mittels manueller Auswahl die zum jeweiligen Zeitpunkt beste Verbindung zur Verfügung stellt ("best connection") sowie
  • die umfassende Profile-Verwaltung, die alle Benutzerprofile für mobile Breitband-Internetzugänge von A1 Telekom Austria bei Bedarf automatisch lädt und so langwierige manuelle Einstellungsvorgänge bzw. Eingaben zu vermeiden hilft,

weiter optimiert.

Gleiches gilt für die integrierten Service und Support Tools wie SMS- und Kontakte-Verwaltung (inkl. Benachrichtigungs- und Datenimport/Export-Funktion), die Ausweitung der mobilen Internetverbindung mit Hilfe der eingebauten und weitestgehend automatisierten WLAN-Konfiguration oder den einfachen Zugang zum Kundenkonto auf dem A1 Serviceportal direkt aus der Applikation heraus. Dazu kommen eine übersichtliche Roaming-Verwaltung, umfassende Diagnose-Funktionen, Ping/Traceroute und andere nützliche Werkzeuge, die den Umgang mit dem mobilen Internet wesentlich erleichtern. Wie jede Software von mquadr.at setzt das A1 Telekom Austria Dashboard keinerlei technische Kenntnisse seitens des Anwenders voraus. Die Applikation arbeitet nach dem Plug&Play-Prinzip und funktioniert mit jeder von A1 Telekom Austria ausgelieferten Hardware automatisch. Das betrifft alle mobilen Zugangsgeräte von Huwaei und ZTE (inklusive automatischer Treiberinstallation) sowie Embedded Devices der Hersteller Bandrich und Icera. Auch die neue Mobilfunk-Technik LTE ("Long Term Evolution"), die besonders hohe Übertragungsraten ermöglicht, wird selbstverständlich bereits unterstützt.

Dank seiner Mehrsprachigkeit und Flexibilität sowie des modularen Aufbaus kann das A1 Telekom Austria Dashboard für alle Mobile Operators der Telekom Austria Group in vergleichsweise kurzer Zeit eingesetzt werden. Auch eine dynamische Umschaltung der Software von Betreiber zu Betreiber ist möglich. Das bezieht sich auf alle Applikationssprachen, Interfaces und technischen Einstellungen. Legt also ein Kunde eine beliebige SIM-Karte eines unterstützten Providers ein, erfolgen alle notwendigen Einstellungsänderungen automatisch und die Internetverbindung wird sofort hergestellt – ein entscheidendes Mehr an Product Convenience.

In Hinblick auf den hohen Automatisierungsgrad, die vorbildliche Usability und ein Maximum an Produktkonvergenz ist das A1 Telekom Austria Dashboard made by mquadr.at ein zukunftsweisendes Produkt, das kommende Marktanforderungen schon jetzt berücksichtigt.

A1 Modemkonfigurator: einfaches Hardware Management für Windows® und Mac (Juni 2011)

A1 Modemkonfigurator: Einfaches Hardware Management by mquadr.at für Windows® und Mac (Launch: Juni 2011)

Die von mquadr.at für A1 Telekom Austria entwickelte Internet-Anwendersoftware beschränkt sich nicht auf die Einrichtung und Verwaltung des Internetzugangs, sondern bietet A1 Telekom Austria-Kunden auch zahlreiche Servicefunktionen, die speziell ungeübten Benutzern den Umgang mit der doch recht komplexen Technologie erleichtern.
Das reicht von umfassenden Diagnose- und Auto-Repair-Routinen (m2selfrepair) über modular einsetzbare Assistenten für WLAN oder E-Mail bis zur automatischen Hardware-Konfiguration.

Für letztere ist der A1 Modemkonfigurator made by mquadr.at ein gutes Beispiel. Dieses praktische Tool übernimmt für A1 Telekom Austria-Kunden die Konfiguration ihres Breitband-Modems. Dabei werden alle von A1 Telekom Austria ausgelieferten Zugangsgeräte unterstützt:

  • Pirelli PRG AV4202N
  • Thomson TG585
  • Thomson TG787v
  • Thomson TG789
  • Thomson SpeedTouch 546
  • Thomson SpeedTouch 585

Kernfunktionen des A1 Modemkonfigurators sind die problemlose Ersteinrichtung des jeweils ausgelieferten Modems sowie seine allfällige Neukonfiguration (etwa bei auftretenden Fehlern oder bei einem Modemwechsel).
In beiden Fällen überträgt der A1 Modemkonfigurator die ADSL/VDSL-Benutzerdaten automatisch in das A1 Breitband-Modem. Der Anwender muss lediglich seine Zugangsdaten eintragen; es sind keinerlei manuelle Einstellungen zur erfolgreichen Herstellung des A1 Internetzugangs notwendig.

In keinem Fall jedoch müssen die Anwender auf die doch oft recht komplizierten Benutzeroberflächen oder teilweise schwer zugänglichen Bedienelemente der Modems selbst zurückgreifen. Stattdessen verfügen sie mit dem A1 Modemkonfigurator über klar strukturierte User Interfaces, die mit wenigen Schaltflächen auskommen und so eine problemlose Handhabung gewährleisten.

Ein weiteres nützliches Feature ist die auf dem ebenfalls von mquadr.at entwickelten Modul m2liveupdate basierende Update-Funktion, die die Software in regelmäßigen Abständen automatisch aktualisiert. Das erleichtert beispielsweise die Einführung neuer Zugangsgeräte wesentlich.

Der A1 Modemkonfigurator ist für Microsoft® Windows®-Betriebssysteme und Mac OS (OS X und höher) optimiert und steht A1 Telekom Austria-Kunden entweder als eigenständige Applikation oder in Kombination mit der umfassenden Support Software A1 Webassistent als Gratis-Download zur Verfügung.

A1 Modemwechsel: einfaches Hardware Upgrading für Windows® und Mac (Juni 2011)

A1 Modemwechsel: einfaches Hardware Upgrading für Windows® und Mac (Launch: Juni 2011)

Eines von zahlreichen Service- und Support Tools, die A1 Telekom Austria-Kunden im Zusammenhang mit ihrem Breitband-Internetzugang zur Verfügung stehen, ist A1 Modemwechsel. Diese praktische Applikation erleichtert speziell ungeübten Anwendern den Wechsel ihres Breitband-Modems wesentlich, weil alle notwendigen Einrichtungs- und Konfigurationsvorgänge automatisch vorgenommen werden.

A1 Modemwechsel unterstützt selbstverständlich alle von A1 Telekom Austria ausgelieferten Zugangsgeräte:

  • Pirelli PRG AV4202N
  • Thomson TG585
  • Thomson TG787v
  • Thomson TG789
  • Thomson SpeedTouch 546
  • Thomson SpeedTouch 585

Kernfunktion ist die problemlose Ersteinrichtung, im Zuge derer alle notwendigen Einstellungen (Zugangsdaten, WLAN-Einstellungen etc.) automatisch vom alten auf das neue Breitband-Modem übertragen werden, sobald der Anwender seine Zugangsdaten eingegeben hat.

Die Anwender müssen sich nicht mit den oft recht komplexen Benutzeroberflächen oder teilweise schwer zugänglichen Bedienelementen der Modems auseinandersetzen, sondern können alle notwendigen Schritte auf Knopfdruck von ihrem Computer aus durchführen lassen. Dabei werden sie Schritt für Schritt durch den Einrichtungsprozess geführt, und es wird ihnen mit Hilfe selbsterklärender, fotorealistischer Animationen auch demonstriert, wie die Abkabelung des alten bzw. die Verkabelung des neuen Modems korrekt durchgeführt wird.
Während dieses Vorgangs werden die Einstellungen aus dem alten Modem ausgelesen, lokal zwischengespeichert und danach für die Konfiguration des neuen Modems herangezogen. Das hat u.a. den Vorteil, dass Anwender ihr WLAN nicht neu konfigurieren müssen, weil die gewohnten WLAN-Einstellungen vollständig in das neue Modem überspielt werden.

Ein weiteres nützliches Feature ist die auf dem ebenfalls von mquadr.at entwickelten Modul m2liveupdate basierende Update-Funktion, die die Software in regelmäßigen Abständen automatisch aktualisiert. Damit können neue Zugangsgeräte (Modems/Router) jederzeit eingeführt werden, ohne die Software neu ausliefern zu müssen.

A1 Modemwechsel verwendet klar strukturierte, übersichtliche User Interfaces, die mit wenigen Schaltflächen auskommen und eine leichte Bedienbarkeit gewährleisten. Die Applikation ist für Microsoft® Windows®-Betriebssysteme und Mac OS (OS X und höher) optimiert und steht für A1 Telekom Austria-Kunden entweder als eigenständige Applikation oder in Kombination mit der umfassenden Support Software A1 Webassistent als Gratis-Download zur Verfügung.

A1 Servicecenter: Einrichtung und Verwaltung von A1 Breitband-Internetzugängen (Juni 2011)

A1 Servicecenter: die Zentrale für die schnelle Einrichtung und umfassende Verwaltung von A1 Breitband-Internetzugängen (Launch: Juni 2011)

Im Zuge der Einführung der Dachmarke "A1" für alle Produkte von A1 Telekom Austria hat mquadr.at nicht nur alle bereits im Einsatz befindlichen Internet-Softwarelösungen der neuen A1-CI angepasst, sondern sie auch hinsichtlich Interface Design, Usability und Funktionsumfang weiterentwickelt. Eine weitere Zielsetzung war die Erhöhung der Produktkonvergenz in Hinblick auf Zugangstechnologien, aber auch auf die Kombination verschiedener Dienste und Serviceleistungen innerhalb einer Applikation.
Resultat ist eine Produktpalette, die im Bereich der Anwendersoftware alle Aspekte in Bezug auf Breitband-Internet abdeckt – von der Ersteinrichtung bis zum reibungslosen täglichen Betrieb. Dabei wurde auf leichte Handhabung, Stabilität und Sicherheit besonderer Wert gelegt.

Ein gutes Beispiel für Produktkonvergenz ist die auf Basis von mquadr.at's Internet Setup- und Konfigurations-Software m2webalizer neu kompilierte und zu einer eigenständigen Lösung ausgebaute Software A1 Servicecenter. Mit ihrer Hilfe wird der gesamte A1 Breitband-Internetzugang mit allen zugehörigen Diensten eingerichtet, konfiguriert und verwaltet. Sie bildet also gewissermaßen den Einstiegspunkt für alle Internetprodukte von A1 Telekom Austria.

Über das A1 Servicecenter werden unter anderem

  • die gesamte Internet-Hard- und Software automatisch konfiguriert,
  • der A1 Breitband-Internetzugang vollständig eingerichtet,
  • der E-Mail Account eingerichtet und serverseitig registriert,
  • WLAN nach neusten Sicherheitsstandards eingerichtet und konfiguriert (inkl. etwaiger Einstellungsänderungen),
  • ein direkter Zugang zum User Account hergestellt (Kundendaten, Online-Rechnung etc.),
  • nützliche Zusatzsoftware heruntergeladen und installiert oder
  • der Download von Installationsanleitungen und Manuals eingeleitet.

Zielsetzung war es, dem Anwender über ein (zentrales) Desktop Icon Zugriff auf alle internetrelevanten Funktionen und Programme zu gewähren. Alle entsprechenden User Interfaces wurden in Hinblick auf einheitlichen und klar strukturierten Aufbau und möglichst intuitive, einfache Handhabung neu gestaltet.

Die Software ist für Microsoft® Windows®-Betriebssysteme und Mac OS (OS X und höher) optimiert und kann durch den modularen Aufbau exakt an alle Produkterfordernisse, aber auch Anwenderbedürfnisse angepasst werden. Das reicht von der problemlosen Modemkonfiguration (Modul: A1 Modemkonfigurator) über die einfache WLAN-Verwaltung (Modul: A1 WLAN-Assistent) bis zur Einbindung zusätzlicher Produkte und/oder Dienstleistungen.

In diesem Zusammenhang ist es auch besonders wichtig, den Anwendern umfangreiche Hilfestellung bei eventuellen Problemen zu geben: deswegen verfügt das A1 Servicecenter über eine eigene, kontextsensitive Hilfe, die an jeder Stelle der Applikation aufgerufen werden kann. Auch für Probleme "außerhalb" des Computers (etwa eine falsche Hardware-Verkabelung) liefert die Software mit Hilfe intelligenter Animationen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen sowie downloadbarer FAQs nützliche Hinweise. Dazu informiert ein ebenfalls integrierter Statusreport den Benutzer über alle gegenwärtigen Interneteinstellungen unter Berücksichtigung von Hard- und Software.

Ein weiteres praktisches Feature ist die auf dem ebenfalls von mquadr.at entwickelten Modul m2liveupdate basierende Update-Funktion, die die Software in regelmäßigen Abständen automatisch aktualisiert und zusätzliche Module oder internetrelevante Programme nachlädt und in der Applikation installiert.
So ist nicht nur gewährleistet, dass A1 Telekom Austria-Kunden zu jedem Zeitpunkt über die neueste Software-Version verfügen und - was technologische Neuerungen, aber auch providerspezifische Einstellungsänderungen betrifft - stets up to date sind, sondern auch, dass zusätzliche Dienstleistungen ohne Einschränkung und über dasselbe Interface genutzt werden können.

Das A1 Servicecenter ist eine umfassende Anwendersoftware nach dem Self Service-Prinzip, die - wie jedes Produkt von mquadr.at - mit einem Minimum an Benutzer-Interaktion auskommt. Anwender benötigen keinerlei Computerkenntnisse und können ihren Internetzugang dennoch völlig problemlos einrichten und verwalten.
Download: www.A1.net/hilfe-support/software-downloads.

A1 Webassistent: das ultimative Service und Support Tool (Juni 2011)

A1 Webassistent: das ultimative Service und Support Tool made by mquadr.at (Launch: Juni 2011)

Der A1 Webassistent ist eine umfassende Service- und Support-Software, die A1 Telekom Austria-Kunden den täglichen Umgang mit dem Internet spürbar erleichtert. Sie steht im A1 Infocenter (www.A1.net/hilfe-support/a1-webassistent) als Gratis-Download zur Verfügung.
Die Applikation baut auf der intelligenten Diagnose- und Selbstreparaturlösung m2selfrepair auf, die den Spezifikationen und Richtlinien von A1 Telekom Austria angepasst und im Zuge der Einführung der neuen Dachmarke "A1" hinsichtlich GUI-Design, Usability und Funktionsumfang nochmals weiterentwickelt wurde.

Die Kernfunktionen des A1 Webassistenten:

  • Er sorgt für eine reibungslose Breitbandverbindung und behebt alle gängigen Fehler/Probleme, die in Zusammenhang mit den auf dem jeweiligen Client-System installierten Internetdiensten (Breitbandverbindung, E-Mail etc.) auftreten können, automatisch.
  • Damit wird sichergestellt, dass die Internetverbindung sowohl kabellos (WLAN) als auch kabelgebunden (LAN) fehlerfrei funktioniert.
  • Darüber hinaus ermöglicht der A1 Webassistent die einfache Verwaltung aller Mailboxen und unterstützt die Anwender bei der WLAN- und Modemkonfiguration.

Der A1 Webassistent bietet Hilfestellung bei gegenwärtig mehr als 200 Fehlern/Problemen (etwa fehlerhaften E-Mail-Einstellungen, falsch gesetzten Netzwerkkarten- oder Proxy-Einstellungen, inkorrekten Modem-Einstellungen etc.), die automatisch identifiziert und mit Hilfe integrierter Self Repair Wizards, die alle internetrelevanten Parameter und Einstellungen berücksichtigen, auch korrigiert werden – und zwar, ohne dass der Anwender überhaupt etwas bemerkt.
Darüber hinaus können Anwender jederzeit vollständige, manuelle Systemüberprüfungen aller installierten Internetdienste sowie einen Netzwerktest durchführen und erhalten danach nicht nur einen vollständigen Statusreport für alle internetrelevanten Konfigurationseinstellungen, sondern auch Lösungsvorschläge für diagnostizierte Fehler/Probleme.

Eine eigene, kontextsensitive Hilfe kann an jeder Stelle der Applikation aufgerufen werden; darüber hinaus liefert die Software mit Hilfe intelligenter Animationen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen sowie integrierter FAQs nützliche Hinweise. Das gilt auch für Probleme 'außerhalb' des Computers (etwa eine falsche Hardware-Verkabelung). Dazu ist ein spezieller Verkabelungsassistent integriert, der den Status der Hardwareverbindungen überprüft und etwaige Fehler identifiziert.
Eingebunden ist auch der A1 Modemkonfigurator. Mit seiner Hilfe können Anwender in wenigen Schritten ihre ersönlichen Zugangsdaten in alle von A1 Telekom Austria unterstützten Breitband-Modems eintragen, ohne auf die entsprechende Benutzeroberfläche zugreifen zu müssen. Auch der Neustart des Modems – Reset bei auftretenden Fehlern – kann per Knopfdruck direkt aus der Applikation heraus durchgeführt werden, was besonders praktisch ist, da sich das Modem bei DSL-Zugängen selten in der Nähe des Computers befindet.
Sämtliche A1 Telekom Austria Breitband-Modems/Router können dank ausführlicher Beschreibungen übrigens auch problemlos manuell konfiguriert werden.

Die Software beinhaltet auch einen eigenen Mailboxen-Assistenten, der die Anwender bei der Verwaltung ihres E-Mail-Accounts (Mailboxen hinzufügen / löschen, E-Mail-Adressen hinzufügen / löschen) im Rahmen automatisierter Abläufe unterstützt. Das bezieht sich auf alle gängigen E-Mail Clients bis zur jeweils neuesten Version (Windows® Mail, Windows® Live Mail, Microsoft® Outlook, Microsoft® Outlook Express, Mozilla Thunderbird).
Dank präziser Anleitungen kann auch eine manuelle Einrichtung des E-Mail Clients ohne Schwierigkeiten für folgende E-Mail-Programme durchgeführt werden: Windows® Mail, Windows® Live Mail, Microsoft® Outlook, Microsoft® Outlook Express, Mozilla Thunderbird, OperaMail (Versionen 8, 9) und IncrediMail (Versionen 2, Xe).

Weitere Key Features sind:

  • Ein eigener WLAN-Assistent (inkl. Verbindungsfunktion, Hinzufügen von Computern zu einem bestehenden WLAN und einer umfassenden Sicherheitsprüfung mit anschließender Neukonfiguration des Modems und aller mit dem WLAN verbundener Computer) sowie
  • eine einfach zu handhabende Update-Funktion, mit deren Hilfe sämtliche installierten A1 Telekom Austria- Internetprogramme problemlos aktualisiert werden können.

Ebenfalls integriert ist die Serviceplattform "Mein A1", über die A1 Telekom Austria-Kunden direkten Zugriff auf ihren Account haben. Dort können zwecks Kostenkontrolle alle anwenderspezifischen Online-Statistiken und Online-Rechnungen eingesehen und heruntergeladen werden. "Mein A1" liefert auch spezielle Informationen zu Zusatzdiensten wie A1 TV (Download von Senderlisten, Benutzerhandbuch, Beschreibung der A1 TV-Fernbedienung usw.).

Der A1 Webassistent ist für Microsoft® Windows®-Betriebssysteme optimiert und verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche, die auf alle wichtigen Funktionen sofort Zugriff gewährt.
Er ermöglicht A1 Telekom Austria-Kunden problemloses Surfen und trägt damit entscheidend zu einer erhöhten Kundenzufriedenheit, aber auch zur Entlastung des providereigenen Customer Support bei.

Projekte von 2009

A1 DSL Installations-Assistent für Microsoft ® Windows ® XP, Microsoft ® Windows ® Vista, Microsoft ® Windows ® 7 (Launch: November 2009)

mobilkom austria setzt seit vielen Jahren auf bewährte Software-Lösungen vom mquadr.at und beauftragte daher auch den neuen "A1 DSL Installations-Assistent" auf Basis des bewährten m2webalizers, der bereits erfolgreich bei der Telekom Austria im Einsatz ist.

Der "A1 DSL Installations-Assistent" ist eine vielschichtige Applikation, die neben der Internet-Ersteinrichtung (ADSL und VDSL) auch die Konfiguration von WLAN bzw. das Hinzufügen von Computern in bestehende WLAN-Netze ermöglicht.

Die Einrichtung des Internet-Zugangs erfolgt in mehreren Schritten:

  • Überprüfung der Voraussetzungen: in diesem Schritt werden Betriebssystem, HotFixes, WLAN-Karte und Firewalls auf Kompatibilität überprüft. Im gleichen Schritt wird der Kunde auch informiert, dass er seine Zugangsdaten bereithalten soll. Für den Fall, dass er diese nicht mehr hat, wird in diesem Screen auch die Servicenummer der Hotline eingeblendet.
  • Auswahl des Modems: der A1 DSL Installations-Assistent unterstützt die folgenden Geräte:
    • Pirelli PRG V4202N (ADSL und VDSL Modem)
    • Thomson TG787
    • Thomson TG585
    Um den User bei der Auswahl des Modems zu unterstützen, wurden fotorealistische Visualisierungen eingesetzt (Hardware Verkabelungs-Animationen). Auf diese Weise wird selbst der ungeübte Benutzer sicher durch den Installationsprozess geleitet.
  • Verkabelungs-Animationen: in detaillierten Hilfsanimationen wird der korrekte Anschluss von Modem, Telefonleitung, Splitter und Netzwerkkabel demonstriert - dadurch wird eine falsche Verkabelung praktisch ausgeschlossen. Im Zuge dieses Installationsschrittes wird auch die LAN-Konfiguration durchgeführt. Dabei wird die Netzwerkkarte konfiguriert, diverse Sicherheitseinstellungen am Kundensystem (Firewall, etc.) gesetzt und allgemein sämtliche relevanten Internetoptionen so eingestellt, dass der Kunde sicher und reibungslos über seine neue Kabel-Internet-Verbindung surfen kann.
  • Eingabe von Benutzerdaten: um den Internetzugang nutzen zu können, ist die Angabe von Benutzernamen und Passwort notwendig. Gemäß den Vorgaben der mobilkom austria werden diese Eingaben auf Plausibilität überprüft - auch hier setzt der A1 DSL Installations-Assistent einen weiteren Schritt in Richtung "fehlerfreie Installation".
  • Browser Konfiguration: neben der Einrichtung des Internets kann der Benutzer auch seinen bevorzugten Browser konfigurieren lassen. Hat der Kunde zwischen Microsoft ® Internet Explorer und Mozilla Firefox gewählt, so werden Startseite und Favoriten im jeweiligen Browser angepaßt. Dieser Vorgang kann auch übersprungen werden.
  • A1 WLAN-Konfiguration: befindet sich auf dem Kunden-Computer eine WLAN Karte, so wird sie in diesem Schritt konfiguriert. Die WLAN Daten werden aus dem A1 DSL Modem ausgelesen und in den A1 DSL Installations-Assistenten übertragen. Dem Kunden steht es nun frei, diese Konfiguration zu übernehmen oder einen eigenen Netzwerknamen (SSID) sowie einen eigenen Netzwerkschlüssel (PSK) zu definieren. Sind auf dem Kundensystem mehrere WLAN-Karten installiert, so kann die für dieses konkrete WLAN Netz verwendete Karte ebenfalls ausgewählt werden. Damit man diese Einstellungen auch auf anderen Systemen verwenden kann, können diese natürlich gespeichert oder ausgedruckt werden. Nach der erfolgreichen Konfiguration ist es möglich, die LAN Verbindung zu trennen - auch dieser Schritt wird dem Kunden mittels einer Animation vorgeführt.
  • A1 Internet Security: A1 bietet seinen Kunden einen "proaktiven Virenschutz" in Form einer kostenlosen 30-tägigen Testversion an. Der A1 DSL Installations-Assistent installiert die A1 Internet Security auf Wunsch automatisch auf dem System des Benutzers.
  • Die A1 Internet Security funktioniert (anders als bei herkömmlichen "Antivirenprogrammen" üblich) nicht nur auf dem Rechner des Anwenders, sondern auch im gesamten Netz von A1. Es wird nicht nur der Rechner nach Viren gescannt, sondern auch Viren, die sich eventuell bereits im Netz von mobilkom austria befinden, eliminiert.

Nach erfolgreicher Installation hat der Kunde nun die Möglichkeit, auch einen weiteren Rechner in das zuvor eingerichtete WLAN Netzwerk zu integrieren. Dieser Vorgang wird in gewohnter Art und Weise und in wenigen Arbeitsschritten für den Kunden erledigt:

  • Auswahl der WLAN-Karte
  • Auswahl des drahtlosen Netzwerks

Mit wenigen Mausklicks bringt der A1 DSL Installations-Assistent einen weiteren Rechner mittels WLAN ins Internet.

Natürlich ist der A1DSL Installations-Assistent (so wie alle auf m2webalizer basierenden Produkte) mit einer kontextbezogenen Hilfe ausgestattet, die an jeder beliebigen Stelle in der Software aufgerufen werden kann.

© 1999 - 2017 by www.mquadr.at