Telekom sperrt Mehrwertnummern

Wien, 21.12.2004 -

0939-Mehrwertnummern sind ab 1. Jänner 2005 grundsätzlich gesperrt.

Wien- Dialer-Programme, die beim Internetsurfen vom Kunden meist unbemerkt über das PC-Modem Verbindungen zu teuren Mehrwert-Nummern herstellen, sind der häufigste Grund für eine unerwartet hohe Telefonrechnung. Die Telekom Austria will den Spielraum für Betreiber von rechtswidrigen Dial-up-Zugängen jetzt stark einschränken: Bei Missbrauch erfolgt eine sofortige Sperre, 0939-Mehrwertnummern sind ab 1. Jänner 2005 grundsätzlich gesperrt.

Seit 1. Oktober dürfen Dialer-Programme nur noch im Rufnummernbereich 0939 angeboten werden. Zum Schutz der Konsumenten sperrt die Telekom diesen Rufnummernblock ab Jahresbeginn 2005 für alle Kunden. Die Programme können nur noch auf ausdrücklichen Kundenwunsch in Anspruch genommen und für diesen Fall schriftlich bestellt werden.

aonDialerControl-Software

Artikel vom 21.12.2004 |apa |grü

Quelle: Kurier

© 1999 - 2016 by www.mquadr.at