Aus e-controller wird aonController

Wien, 12.04.2005 -

Ab sofort stellt Telekom Austria ihren Kunden das neue Verwaltungstool aonController zur Verfügung...

Gleichzeitig mit der Fertigstellung der neuen aonFlash Installationssoftware launcht Telekom Austria den neuen aonController. Als Ersatz für den altbekannten e-controller (Internet Kommandozentrale) wird der aonController bei der Einrichtung des aonFlash Internetzugangs vollautomatisch auf dem Kundensystem installiert. In einer völlig neuen, übersichtlichen Form bietet der aonController eine Reihe an Funktionen zur Verwaltung wesentlicher Informationen und Aufgaben rund um den aonFlash Internetzugang. Angaben zum Kundensystem, wie zum Beispiel Detailinformationen zum Geräte Manager, Software Manager oder zu den Internetverbindungen sind ebenso enthalten wie eigene Assistenten zur Wiederherstellung der aonFlash Standardkonfiguration. Integrierte Links zum aonKundenbereich vereinfachen die Webspace-Einrichtung, ermöglichen einen Telekom Austria Produktwechsel und bieten die Möglichkeit neue E-Mail Konten anzulegen. Zur lokalen Einrichtung neuer E-Mail Accounts wurde innerhalb des Mailbox Managers ein eigener Assistent inkludiert, der die neuen Daten blitzschnell lokal speichert. Innerhalb eines eigenen Bereiches werden unterschiedlichste Software Pakete zum Download angeboten – der dort angebotene neue aonInformer bietet zusammen mit der Online Statistik umfassende Information zur noch verbleibenden Online Zeit für den jeweiligen aonFlash Internetzugang.

Ab sofort ist der aonController auch mit einer Live Update Funktionalität ausgestattet, die für permanente Aktualität des aonControllers sorgt– jegliche Änderungen oder Neuerungen können Kunden ab sofort vollautomatisch direkt ins Haus geliefert werden.

© 1999 - 2016 by www.mquadr.at