Langjähriger Kunde bietet in Kürze hochentwickelte Self Care-Software von mquadr.at für Mac an

Wien, 12.07.2012 -

Bei der Verwendung von MacBooks, iMacs und Mac minis können Fehler und Störungen auftreten. Unser Self Care-Tool m2selfrepair entdeckt und korrigiert diese Fehler in Echtzeit. Die automatische Diagnose- und Reparatur-Software erkennt über 250 Internet-bezogene Fehler und sorgt für deren Behebung. Dies führt zu zufriedenen Kunden, die immer online bleiben können und dafür die Unterstützung erhalten, die sie benötigen – wodurch gleichzeitig die Zahl der Anrufe im Kundenzentrum reduziert wird.

Der Anteil an Mac-Usern im Vergleich zu dem an Windows-Usern ist zugegebenermaßen niedrig (ungefähr 7% in Europa, ca. 15% in Schlüsselmärkten wie Großbritannien, der Schweiz und den USA). Zieht man jedoch den Erfolg von m2selfrepair für Windows in Betracht, ist es eine einleuchtende Geschäftsentscheidung, auch für Mac-User ein hochentwickeltes und umfassendes Self Care-Tool bereitzustellen. m2selfrepair benötigt keine riesige Kundenbasis, um einen signifikanten Effekt zu erzielen.

Weitere Informationen zu m2selfrepair finden Sie auf der Produktseite zu unserer intelligenten Diagnose- und Reparatur-Software.

mquadr.at bietet schon seit einiger Zeit m2selfrepair in seiner Mac-Version an; bald werden wir eine neue Version von m2selfrepair vorstellen, die wir eigens für einen langjährigen Kunden optimiert haben – einen international anerkannten ISP. Sobald die Self Care-Software gelauncht wird, werden wir Updates auf unserer Website und auf Google+ posten.

Erfahren Sie mehr:

» Infos zu m2selfrepair

© 1999 - 2016 by www.mquadr.at