Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Es handelt sich dabei um kleinere Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Wir nutzen Cookies bzw. sammeln Datenausschnitte (Google Analytics), um unsere Inhalte besser zu gestalten (z.B. sprachbezogene Inhalte). Diese richten keinen Schaden an. Es kann sein, dass einige Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert bleiben; Sie können diese jedoch jederzeit löschen. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Sunrise

Details: www.sunrise.ch

"Von der ersten Offerte bis zur kurzfristigen Änderung in letzter Minute - mquadr.at hat jederzeit mit grosser Flexibilität, überzeugenden Vorschlägen und einer raschen Umsetzung geglänzt. Sämtliche spezifischen Bedürfnisse wurden präzis umgesetzt, und die gelieferte Software besticht durch eine einfache Bedienung sowie tadelloser Stabilität."

Christian Wulle, Product Manager Multimedia bei Sunrise

Mobil-, Festnetz-, Internet- und Kombiangebote: Sunrise bietet intelligente Kommunikationslösungen aus einer Hand, übersichtlich und einfach. Sunrise beschäftigt 1 500 Mitarbeitende aus 60 Nationen und verfügt über eine eigene Breitbandinfrastruktur (Letzte Meile), die ab Ende 2009 für 80% der Haushalte verfügbar ist.
 
Quelle: www.sunrise.ch


sunrise mail (Februar 2008)

sunrise mail (Launch: Februar 2008)

Neben der Änderung des Firmennamens und der Integration des neuen Designs von Sunrise Communications AG in den sunrise Volumenzähler, erstellte mquadr.at für den Schweizer Provider eine völlig neue Lösung zur Einrichtung und Migration von Sunrise E-Mail Adressen:

Diese spezielle Softwarelösung sorgt für den reibungslosen Umstieg auf die neue E-Mail Plattform von Sunrise, ohne dass die Verbraucher diesen manuell durchführen müssen. Die Sunrise E-Mail-Dienste "freesurf plus", "mysunrise" und "premiumsurf" werden eingestellt und Sunrise Kunden müssen, wenn sie ihre bestehenden Sunrise E-Mail Adressen weiter nutzen wollen, auf die neue Plattform "Sunrise mail" umsteigen, sprich: ihre E-Mail Adressen transferieren. Der speziell für Sunrise erstellte E-Mail-Migrator übernimmt dabei die komplette Einrichtung des E-Mail-Programms mit den notwendigen, neuen Kontoeinstellungen vollautomatisch.

Der User braucht die Applikation lediglich auszuführen und aus der übersichtlichen Darstellung aller bereits lokal eingerichteten Sunrise E-Mail-Konten jenes auswählen, das transferiert werden soll. Nach der Bekanntgabe seiner Benutzerdaten wird das Konto im entsprechenden E-Mail-Programm mit den neuen Einstellungen vollautomatisch eingerichtet, wobei die Daten dabei noch über einen POP Request auf Richtigkeit geprüft werden.

Zusätzlich verfügt der E-Mail-Migrator auch über die Funktion, neue Sunrise E-Mail-Adressen einzurichten. Dies für den Fall, dass Sunrise Kunden keine bestehende E-Mail-Adresse transferieren, sondern eine neu registrierte gleich lokal im ausgewählten E-Mail-Programm einrichten möchten.

Diese dreisprachige Applikation steht der Sunrise Kundschaft ab sofort als Download zur Verfügung, wobei sie sich nach erfolgreicher Migration bzw. Einrichtung eines E-Mail-Kontos wieder automatisch und vollständig vom Kundensystem löscht.

sunrise Volumenzähler (Juli 2005)

sunrise Volumenzähler (Launch: Juli 2005)

Mit dem sunrise Volumenzähler stellt sunrise Ihren Usern nun ein nützliches Zusatztool zur Kontrolle des Datentransfervolumens in Echtzeit zur Verfügung. Der von mquadr.at entwickelte Volumenzähler (auf Basis m2volumecounter) bietet neben dem detaillierten Überblick über das aktuelle Datenvolumen eine übersichtliche Zusammenfassung aller bisherigen Verbindungen und ein bedienerfreundliches, individuell einstellbares Interface mit einer Menge nützlicher Zusatzfeatures.

Beim Start des sunrise Volumenzählers kann der Kunde die Verbindung wählen, welche gemessen werden soll (LAN, ADSL, Dial-In). Über ein eigenes, permanent sichtbares Statusfenster, gibt die Applikation dann sekundengenaue Auskunft über das aktuelle Up- und Downloadvolumen, die laufende Auslastung der Internetanbindung, sowie über das verbleibende Restvolumen. Ein Übersichtsfenster liefert dazu detaillierte Informationen zum täglichen, wöchentlichen und monatlichen Downloadvolumen, sowie eine exakte Anzeige des für den laufenden Monat verbleibenden Daten-Kontingentes. Weiters im sunrise Volumenzähler inkludiert sind klar strukturierte Berichte des ein- und ausgehenden Traffics im Laufe mehrerer Wochen und Monate, sowie eine Reihe an individuellen Einstellungsmöglichkeiten: so kann die Darstellung des Statusfensters ebenso angepasst werden wie die Ausgabe einer Warnmeldung bei Erreichen eines bestimmten Downloadlimits, oder bei Überschreiten einer bestimmten Onlinezeit. Wie alle von mquadr.at für sunrise erstellen Applikationen, wurde auch der Volumenzähler in vier dynamisch umschaltbaren Sprachen und mit einer m2liveupdate - Funktion umgesetzt und ermöglicht so optimale Unterstützung bei der Verwaltung des jeweiligen Downloadkontingents.

Der sunrise Volumenzähler steht ab sofort auf dem sunrise Portal als Download zur Verfügung!

sunrise internet support tool (September 2004)

sunrise internet support tool (Launch: September 2004)

Für die Schweizer Telekommunikationsanbieterin sunrise übernahm mquadr.at die Adaption der Internet Kommandozentrale m2webcenter, sowie deren Umsetzung in vier verschiedenen Sprachen. Im Rahmen der Erstellung des sunrise internet support tools, wurde m2webcenter mit einer Reihe neuer Features ausgestattet. Innerhalb eines eigenen sunrise Bereiches wurden umfassende Installations- und Konfigurationsmöglichkeiten für alle sunrise Internet- und E-Mail-Produkte integriert. Eine Reihe an Diagnosetools, wie zum Beispiel PING oder IP Config Funktionen, unterstützen Anwender sowie Call Center Agents bei der Fehlerdiagnose und -behebung. Ein automatisch generiertes Help Formular mit allen wesentlichen Systemdaten beinhaltet Druck-, Speicher- und E-Mail- Funktionen und stellt somit eine weitere Unterstützung im Customer Support dar. Neben den altbewährten Bereichen wie Browser und E-Mail Verwaltung (erstmals mit IMAP Unterstützung), können Benutzer nun auch sämtliche Einstellungen des Browsers Opera und des dazugehörigen E-Mail Clients M2 administrieren.

Um landesweite Reichweite zu erzielen, wurde das sunrise internet support tool in vier dynamisch umschaltbaren Sprachen erstellt - in dieser Form wird es auch erfolgreich vom mehrsprachigen sunrise Call Center eingesetzt.

sunrise live update (September 2004)

sunrise live update (Launch: September 2004)

Um rasch auf technologie- oder produktbezogene Änderungen reagieren zu können, wurde erstmals die mquadr.at Live Update Funktionalität integriert, die eine blitzschnelle, vollautomatische Aktualisierung von m2webcenter ermöglicht. Beschließt sunrise inhaltliche Änderungen des internet support tools vorzunehmen (z.B. Modemaustausch, neue Produkte, neue Grafiken, etc.), oder kommt es zum Beispiel auf Grund neuer Browser Versionen zu Adaptionen innerhalb der Applikation, so können diese in Form von Updates online zur Verfügung gestellt werden. Ruft der Kunde das sunrise internet support tool neuerlich auf, werden die entsprechenden Aktualisierungen in Sekundenschnelle herunter geladen und in die Applikation integriert.

Die für das Live Update benötigte Server-Infrastruktur, sowie die entsprechende Server-Anbindung für rund 480.000 Internet Bezieher wird von mquadr.at zur Verfügung gestellt und betreut.

sunrise maildelete (September 2004)

sunrise maildelete (Launch: September 2004)

Neben dem sunrise internet support tool, stellt sunrise ab sofort auch die von mquadr.at entwickelte Applikation m2maildelete auf ihrem Portal zum Download zur Verfügung. Kundinnen und Kunden von sunrise haben mit m2maildelete die Möglichkeit, sämtliche POP3 E-Mail Konten direkt auf dem sunrise Server einzusehen und auf große Nachrichten oder Spam zu überprüfen bzw. diese zu löschen, ohne sie herunterladen zu müssen. Eine E-Mail Vorschau ist innerhalb von m2maildelete sichtbar, sodass eine Selektion vorgenommen werden kann, bevor der tatsächliche Download über den E-Mail Client erfolgt.

Mit m2maildelete hilft sunrise ihren Klienten bei der Reduktion von Downloadvolumen und gibt ihnen die Möglichkeit, nur wirklich relevante E-Mails zur Verwaltung im bevorzugten E-Mail Programm herauszufiltern. Wie schon m2webcenter, wurde auch m2maildelete in vier verschiedenen Sprachen realisiert.

Screenshots