Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Es handelt sich dabei um kleinere Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Wir nutzen Cookies bzw. sammeln Datenausschnitte (Google Analytics), um unsere Inhalte besser zu gestalten (z.B. sprachbezogene Inhalte). Diese richten keinen Schaden an. Es kann sein, dass einige Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert bleiben; Sie können diese jedoch jederzeit löschen. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

vereinsmeier.at offiziell gestartet

Wien, 25.07.2001 -

vereinsmeier.at offiziell gestartet. Homepagegestaltung für Vereine soll erleichtert werden...

Wien (pte, 25. Jul 2001 13:49) - Das Vereinsportal http://www.vereinsmeier.at/ gab heute, Mittwoch, in Wien seinen offiziellen Start bekannt. Die im Februar 2001 von Richard Tometich und Christian Schwarz gegründete Vereinsnetz Internet GmbH bietet Vereinen seit Juni an, sich auf einem einheitlichen Portal zu präsentieren. Rund 40.000 Vereine können derzeit auf dem Portal gefunden werden.

Über die Suchmaschine können Vereine nach den Kriterien Ort und Vereinsart gesucht werden. Außerdem bietet das Portal Vereinsinformationen und bedarfsorientierte Dienstleistungen, wie Termine, News und Inserate an. „Vereinsmeier sichern den vermehrten Kommunikationsbedarf von Vereinen. Die Vereinszeitung war gestern – Internet ist heute“, so Christian Maetz, Leiter Customer Services bei Jet2Web Internet, dem Partner von vereinsmeier.at.

vereinsmeier.at ist die Weiterentwicklung eines Content Management Systems für Schulen, welches von Richard Tometichs TAO Website Design GmbH mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur entwickelt wurde. Kernprodukt ist ein Tool, das es Vereinen erlaubt mit einfachen Mitteln eine eigene Homepage zu gestalten. Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Programmpakete bei vereinsmeier.at werden zu Fixpreisen angeboten. Neben einer einmaligen Bearbeitungsgebühr zwischen 1.240 und 2.480 Schilling sind je Paket zwischen 1.240 und 9.080 Schilling pro Jahr zu bezahlen. Die „Vereinsmeier“ wollen so die Entwicklungs- und Markteintrittskosten in den kommenden zwei bis drei Jahren zurückverdienen, so Tometich.

Jet2Web Internet http://www.jeb2web.net/ ist offizieller Partner von vereinsmeier.at. Der Internetprovider stellt all jenen Vereinen, die noch über keinen Internet-Zugang verfügen, einen Zugang mittels CD-ROM zur Verfügung. Vereine oder auch Verbände, die bereits über eine eigene Homepage verfügen, können gegen eine geringe Gebühr eine Verlinkung zu ihrer Homepage beantragen. Der so eingenommene Betrag kommt zu 100 Prozent einem Fonds für Härtefälle im Vereinswesen zur Verfügung.

In Österreich gibt es derzeit mehr als 104.000 Vereine mit mehr als 1 Mio. ehrenamtlichen Mitarbeitern, deren Leistung einem Bruttoproduktionswert von mehr als 90 Mrd. Schilling entspricht. Nach einer Schätzung der Vereinsnetz Internet GmbH sind über 95 Prozent dieser Vereine nicht im Internet vertreten und damit potenzielle Zielgruppe. (Ende)

Aussender: pressetext.austria
Redakteur: Sabine Brandstetter,
email: brandstetter@pressetext.at,
Tel. 0043 1 811 40 312