My Swisscom Assistant: Schwerpunkt Internet Security und Usability

Für das sichere Surfen im Internet ist der Schutz des Computersystems äußerst wichtig. Das aktuelle Release des My Swisscom Assistant setzt einen Schwerpunkt auf das Thema Internet-Sicherheit. Dafür wurde eine Reihe von automatisierten m2suite Selfcare-Features auf einem eigenen Internet & Security-Desktop zusammengestellt, die es dem Kunden leicht machen, die Sicherheitseinstellungen seines Systems im Auge zu behalten und gegebenenfalls zu verbessern.

Mit der Integration dieses wichtigen und aktuellen Themas in den My Swisscom Assistant beweist Swisscom ein weiteres Mal Serviceorientierung und Weitblick, um die Internet-Experience ihrer Kunden proaktiv zu verbessern.

Was bietet der Internet & Security-Desktop in My Swisscom Assistant?

Sicherheitsstatus in Echtzeit

Bestandteil des Internet & Security-Desktops ist das neue Widget für Internet-Sicherheit. Dieses zeigt visuell unterstützt den Sicherheitsstatus des Computersystems in Echtzeit an.

Berücksichtigt werden dabei Virenschutz, Firewall und verfügbare kritische sowie optionale Updates für das Betriebssystem. Für jede dieser Komponenten ist ersichtlich, ob der Computer ausreichend geschützt ist oder ob eine Verbesserung der Sicherheitseinstellungen vorgenommen werden sollte.

Im Tool-Tip zu dem jeweiligen Bereich erhält der Internet-Nutzer Empfehlungen für das weitere Vorgehen. Ein Klick bringt ihn direkt zum Optimierungsflow, in dem er weiterführende Informationen zum aktuellen Status von Firewall und Virenschutz erhält und Updates direkt herunterladen kann, um Sicherheitslücken auf seinem Computersystem zu schließen.

Internetspuren verwischen

Beim Surfen im Internet speichern Internetbrowser eine große Menge an Daten (Bilder, Texte, URLs, Formulardaten, Kennwörter etc.) lokal auf dem Betriebssystem. Diese Informationen erleichtern dem Anwender das Surfen, indem aufgerufene Websites, bereits eingegebene Daten etc. verfügbar bleiben. Sie geben aber auch Aufschluss über das Surfverhalten und können so die Privatsphäre des Nutzers gefährden.

Die Funktion Internetspuren verwischen erleichtert es, diese Daten (Internetspuren) zu löschen, wenn sie nicht mehr benötigt werden und so das Sicherheitsrisiko zu minimieren. Dazu werden alle auf dem System installierten Browser auf potentiell löschbare Elemente untersucht und in einer übersichtlichen Liste zusammengetragen. Der Nutzer kann per Checkbox jene auswählen und löschen, die er nicht mehr benötigt.

Aufräumen

Die Funktion PC Pflege auf dem Internet & Security-Desktop hilft, mehr Speicherplatz zu schaffen und die Leistungsfähigkeit des Computers zu erhalten. Sie sucht gezielt nach nicht benötigten Dateien und zeigt an, wie viel Speicherplatz sich durch das Löschen dieser Dateien gewinnen lässt. Der Anwender kann aus einer übersichtlichen Auflistung, die Dateien auswählen, die er löschen möchte.

Weitere Neuerungen im My Swisscom Assistant

Zum Download